Peter Kees I Concept Art

Vita.html
Publikation.html
 

CATALOGS I BIBLIOGRAPHIE


NEU:




Peter Kees - Botschaft von Arkadien

Arkadien als poetischer Gegenentwurf zur Verderbtheit der Zivilisation stammt aus der Antike und hat die Entwicklung der europäischen Kulturgeschichte beeinflusst. Der Konzeptkünstler Peter Kees hat sich mit dieser idealen Landschaft, in der Menschen unbelastet von mühsamer Arbeit und gesellschaftlichem Anpassungsdruck in einer idyllischen Natur zufrieden und glücklich leben, beschäftigt: international hat er in Museen und Galerien Botschaften von Arkadien eingerichtet sowie europaweit einzelne Quadratmeter Land besetzt und diese okkupierten Flächen jeweils zu arkadischem Hoheitsgebiet erklärt.

Die vorliegende Publikation dokumentiert diese künstlerischen Interventionen und führt mit Texten von Klaus Prätor, Rolf Külz-Mackenzie, Arnd Wesemann und Peter Kees in den Mythos und die Wirklichkeit von Arkadien.

deutsch / englisch

Arkadien Verlag, Berlin (ISBN: 9783940863843)
http://www.arkadi-junold.de/peter-kees-botschaft-von-arkadien.html



BUCHBEITRÄGE

Peter Kees – Arkadische Quadratmeter, in: Hans-Joachim Gögl, Josef Kittinger (Hg.), „Tage der Utopie“, BUCHER Verlag Hohenems 2015, ISBN 978-3-99018-335-9

Peter Kees – Arkadien, in: Hubertus Fischer (Hg.), „Zukunft aus Landschaft gestalten“, AVM – Akademische Verlagsgesellschaft München 2014, ISBN 978-3-95477-009-0 

EINZELKATALOGE

Peter Kees, Souvenirs de Kassel – Fundstücke der documenta 12, artMbassy Berlin/2007

Peter Kees, 100%SICHER, GdK Berlin/2005

Peter Kees, KUNSTSCHIESSPLATZ, Eigenverlag/2002

Peter Kees, I AM – Monumental Monument of Human Beings, Goethe-Institut Praha/2003

Peter Kees, ICH-AG, Eigenverlag/2002

Peter Kees, WHITE FLAGS, Eigenverlag/2002

Peter Kees, Rhein 1320,5, Deutscher Pavillon / EXPO 2000

Solo xfach, Deutscher Pavillon / EXPO 2000

KATALOGBEITRÄGE

Jahresausstellung 2017, Kunstverein Ebersberg, 2017

Geld geht nicht mehr arbeiten, in: Ex-Economist (Herausgeber: Kunstverein Neuhausen/Fildern, 2016

Auch ich war in Arkadien, Fotografien arkadischer Sehnsuchtsorte, Edition V5, 2014

Gasometer sprengt man nicht!, Brotfabrik Berlin, 2014, ISBN 978-3-00-046661-8

Topical Tactics – Tactical Topics - Media-Scape Biennial for Time-Based Art - Croatian Association of Visual Artists (hDlu) - ISBN 978-953-6508-78-5

DIE FRAGILITÄT DES SCHÖNEN SCHEINS, Auf der Suche nach dem vermeintlichen Paradies, Hinterland Wien 2012

DENK MAL AN WAGNER, Worms Verlag 2012, ISBN 978-3-936118-88-9

TRANSFORMATIONEN, Galerie Kampl 2011

ERASED WALLS, Mediations Biennale Poznan 2010, ISBN 978-83-931052-7-4

DÉCIMA BIENAL DE LA HABANA 2009, ISBN 959-7178-11-7

Erinnerungsland / Kraj wspomnien, Galeria BWA Zielona Gora / 2009, ISBN 978-83-61440-12-3

Eroi! Come noi…?, PAN palazzo delle Arti Napoli / 2007, ISBN 978-88-510-0417-0
Achtung Sprengarbeiten, NGBK Berlin / 2007, ISBN 978-3-938515-10-5

FOTOGESCHICHTE, Jonas Verlag für Kunst und Litertur GmbH / 2007, ISBN 0720-5260

berlintendenzen, insitut de cultura la capella, Barcelona / 2006
EASY TRANSPORT, Museum of Contemporary Art Skopje/ 2006

TOTALISM?, Galerie Neurotitan Berlin / 2006

freie Wille, arena Berlin / 2005, ISBN 3-899930-069-6

PROUDENI / STRÖMUNGEN, Kulturnj centrum Rehlovice / 2003

PROUDENI / STRÖMUNGEN, Kulturnj centrum Rehlovice / 2002
Wunsiedler Wasserspiele, Wunsiedel 2001